Bewegungsvorstellung

Das Gehirn unterscheidet nicht zwischen tatschächlicher und lediglich vorgestellter Bewegung. Diese Eigenschaft können Sie für Ihr Training nutzen.

Wahrnehmungstraining und Selbstbeobachtung

Lernen durch Nachahmung. Dies ist auch durch innere Vergegenwärtigung möglich. Besonders gelingt das im Zustand der Entspannung.

Selbstansprache

Selbstansprachen können der Psychoregulation dienen und z.B durch Vorsprechen des Bewegungsablaufs Einfluss auf die Bewegungssteuerung haben.

Aus Datenschutzgründen sind bei Besuch der Website sämtliche Cookies deaktiviert. Bitte akzepztiere die Nutzung von Cookies. Nur so kann die volle Funktionalität der Website gewährleistet werden. Ein Widerruf bzw. Deaktivieren ist jederzeit möglich unter <a href="https://psychotuning.de/cookies/">Cookies</a>. Die Seite "Cookies" finden Sie hier auf jeder Seite im unteren Bereich unter "Datenschutzerklärung".". Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen